ABOUT

Matthias ist Kind der 1970er Jahre und fotografiert wirklich schon fast immer. Er ist Förderschullehrer und liebt es mit jungen Menschen zu arbeiten und sie zu fördern. Er ist Familienmensch und liebt seine Frau und seine drei Kinder.

Matthias fotografiert hauptsächlich Menschen. Dabei sollen die Fotos ehrlich, authentisch und natürlich sein, zugeich das Besondere und das Schöne des Abgebildeten zeigen.

Fotografie ist für ihn immer Teamarbeit. Sie ist für ihn immer ein Prozess, in den er sein Gegenüber einbezieht. So ist ein Shooting immer eine Reise, bei der man sich bewusst auf einen gemeinsamen und kreativen Prozess einlässt. Ihm ist daher in erster Linie wichtig die Ideen seiner Klienten im Gespräch zu entwickeln und gemeinsam zu realisieren.

Fotografie ist für ihn Kreativität, durch die er Dinge ausdrücken kann, die ihm wichtig sind. Er liebt Fotografie, weil sie wie eine eigene Sprache sein kann, die von jedem auf der Welt, egal welchen Alters verstanden werden kann.

Neben einer guten Vorbereitung und hilfreicher Technik ist ihm auch eine sorgfälltige Bearbeitung der Fotos  wichtig, bei der er sehr auf Details achtet. Dennoch muss ein gutes Foto bei ihm nicht immer perfekt sein.